Placeholder image

Gymnasium Bethel

Sportangebote

313 Sportabzeichen in 2016:
55 X Bronze, 147 X Silber, 111 X Gold

Das ist die Bilanz des Sportabzeichenwettbewerbs 2016. Viele Klassen der FvB-Schulen haben sich im Kalenderjahr 2016 beteiligt und im Sportunterricht die geforderten Disziplinen des Deutschen Sportabzeichens absolviert. Die große Zahl an erfolgreichen Abschlüssen zeigt, dass viele Schülerinnen und Schüler in den motorischen Grundeigenschaften Laufen, Springen und Werfen fit sind und sich gern sportlich betätigen. Aus Sicht der Sportlehrer darf das gern so bleiben. Zudem wirkt sich die sportliche Bewegung positiv auf das Lernen in den anderen Schulfächern aus und hält auf Dauer gesund.

Sportabzeichentag der fünften Klassen

Die Fachschaft Sport veranstaltet in jedem Jahr für die neuen Schülerinnen und Schüler der 5-ten Jahrgangsstufe einen Sportabzeichentag. Dabei können die „Neuen“ zeigen, welche Talente in den elementaren leichtathletischen Disziplinen Laufen/Springen/Werfen in ihnen schlummern. Die Schwimmleistung wird während des Unterrichts abgenommen.
Die Klasse, die an diesem Tag prozentual am Besten abschneidet, bekommt einen Klassenball und weitere kleine Geräte für den Pausensport als Preis. Jeder Schüler, der mit seinen Leistungen ein Sportabzeichen erreicht, bringt dabei Punkte in die Klassenwertung ein: 1 Punkt für ein bronzenes, 2 Punkte für ein silbernes und 3 Punkte für ein goldenes Abzeichen.
Dieser Wettkampf dient uns auch zur Talentsichtung, denn seit vielen Jahren nehmen unsere Schülerinnen und Schüler sehr erfolgreich an den Stadtmeisterschaften in der Leichtathletik teil. Die älteren Schülerinnen und Schüler können im Rahmen des Schulsports das Sportabzeichen erwerben.
Den Wettkampf im Jahr 2016 hat die Klasse 5a gewonnen. Die Schülerinnen und Schüler errangen 1 X Bronze, 11 X Silber und 7 X Gold.
Den 2. Platz belegte die 5b, auf Platz 3 landeten punktgleich die 5c und die 5f.